Expandmenu Shrunk


  • Category Archives Pensionsvorsorge
  • private Pensionsvorsorge

    Die Pensionsvorsorge wird in der Regel über Versicherungen angeboten. Meist wird diese als staatlich gefördertes Produkt beworben. Im Hintergrund steckt jedoch lediglich eine Versicherung, welche für einen bestimmten Zweck ausgelegt ist – in diesem Fall für die Pension. Zusätzlich zur normalen Verzinsung gewährt der Staat noch einen Zuschuss, welcher die Attraktivität dieses Versicherungsproduktes erhöhen sollte.

    Der Staat handelt in diesem Fall natürlich eigennützig. Er weiß, dass die zukünftigen Generationen nicht mehr im selben Ausmaß eine Pension erhalten werden, wie dies noch jetzt bzw. vor 10 Jahren der Fall ist / war. Damit die Personen somit nicht plötzlich beim Pensionsantritt vor einer „Einkommenshalbierung“ stehen, versucht er die private Vorsorge zu erhöhen. In Zukunft wird die private Pensionsversicherung fester Bestandteil zur Lebensstandarderhaltung in der Pension sein.

    Im Hintergrund jeder Pensionsvorsorge steckt eine Versicherung. Die Pensionsvorsorge – Pensionsversicherung unterliegt speziellen Regelungen, inwieweit am Kapitalmarkt in welche Assetklassen investiert werden darf. Vor allem diese Bedingungen wurden in der Vergangenheit oftmals stark diskutiert bzw. verändert. Viele Versicherungen werden bei der privaten Pensionsvorsorge mit einem garantierten Rechnungszins über die gesamte Laufzeit. Einer lebenslangen fixen Auszahlung, sowie freie Auszahlungswahlmöglichkeiten … wie bei allen Versicherungen ist es auch bei der Pensionsvorsorge wichtig, dass man diese bis zum Ende der vereinbarten Laufzeit behält. Ein frühzeitiger Rückkauf wirkt sich meist sehr negativ auf die Auszahlungshöhe aus.

    Achtet man beim Abschluss einer privaten Pensionsversicherung auf die notwendigen bzw. vereinbarten Vertragsbestandteile (Laufzeit, Klauseln …) ist sie ein sehr gutes Instrument um in eine sorgenfreie Pensionszukunft zu blicken.